Onlineshop
  • Online-Shop für die SCHWEIZ und FL
  • Ausweiszubehör und RFID Badges
  • ISO-Kartendrucker und Plastikkarten
  • Möbel- und Schrankschlösser

Die easyID Solutions GmbH ist Spezialist für Ausweiszubehör und elektronische Schrankschliesssysteme.
Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter easyid.ch  >>>>> Hier gehts zur Website der easyID

Aktuell
  • Wertsachenschrank für mobile Geräte - mit Ladestation

    » Mehr
  • Uni Basel - mit easyRelaxx und easyLOCK NET 7000 ausgerüstet

    » Mehr
  • JoJo "Hospital" - verstärkte Zugfeder / drehbarer Gurtclip

    » Mehr
  • easyLOCK Side 7000 - Batterieschloss mit 5-8 Jahren Batterielebensdauer

    » Mehr
  • KEY-BAK Schlüsselhalter für höchste Ansprüche

    » Mehr
  • Elektronische Schrankschlössser für Spitäler, Heime, und Schulen

    » Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen

 

1. Allgemeines, Gültigkeit

Die nachfolgenden Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten für alle Angebote, Verkaufsauf-träge, Lieferungen und Dienstleistungen der easyID Solutions GmbH innerhalb der Schweiz und dem Fürstentum Lichtenstein. Abweichende Vereinbarungen bedingen die schriftliche Bestätigung der easyID Solutions GmbH. Ausgenommen sind Ausweiszubehörteile (Verbrauchsmaterial = keine Garantie) welche über unseren E-Shop vertrieben werden, sofern nichts anderes vermerkt ist. 

 

2. Angebot und Auftrag

Unsere Angebote sind zeitlich befristet durch verbindliche Angabe in der Offerte. Angebote, welche keine Annahmefrist enthalten sind unverbindlich. Angebote sind grundsätzlich vertraulich zu behandeln und dürfen ohne Zustimmung der easyID Solutions GmbH nicht an Dritte weiter gegeben werden. Wir behalten uns vor, bei Angebotsänderungen oder durch Sortimentsabkündigungen eines Zulieferers, von einem Vertrag ohne Schadenhaftung zurück zu treten. Als Grundlage und integrierender Bestandteil von Ausschreibungen, Werkverträgen

und Angeboten werden die Normen und Bedingungen gemäss SIA 118, ergänzt durch

SIA 380/7 für die Haustechnik (bewegliche Anlagenteile) anerkannt. Durch die schriftliche Bestellung des Auftraggebers oder Unterzeichnung unserer Auftragsbestätigung wird ein Vertrag rechtsgültig abgeschlossen. Die Auftragserteilung gilt als Anerkennung des Leistungs-umfangs und unserer Liefer- und Zahlungsbedingungen. Artikel, welche zur Bemusterung oder zu Testzwecken zur Verfügung gestellt wurden, werden nach 30 Tagen in Rechnung gestellt.

Die easyID Solutions GmbH ist berechtigt, Grobkonzepte und Vorabklärungen in Rechnung zustellen, um den eigenen Aufwand abzudecken.

 

3. Technische Dokumente und Pläne

Angaben in Broschüren, Produktspezifikationen und technischen Unterlagen sind nur

verbindlich, soweit sie ausdrücklich und schriftlich zugesichert wurden. Jede Vertragspartei

behält sich alle Rechte an Plänen und technischen Unterlagen vor, die sie der anderen Partei ausgehändigt hat. Die empfangende Vertragspartei anerkennt diese Rechte und wird die Unterlagen nicht ohne vorgängige schriftliche Ermächtigung der anderen Vertragspartei ganz oder teilweise Dritten zugänglich machen oder zu anderen Zwecken verwenden, zu denen sie ihr übergeben worden sind. Bei Ausbleiben einer Bestellung sind uns auf Verlangen die Pläne und technischen Unterlagen zurück zu geben.

 

4. Preise, Pauschalen, Regiearbeiten

Die Preise verstehen sich in Schweizer Franken, ab Wettswil am Albis. Die Kosten für

Fracht, Versicherung, Porto und Verpackung gehen zu Lasten des Bestellers. Für gedruckte Preislisten und Kataloge behalten wir uns das Recht vor, bei Bedarf Änderungen vorzunehmen.

Die easyID Solutions GmbH kann bei erheblichen Auftragsverzögerungen, die durch den Besteller verursacht wurden, Preisänderungen bei Dienstleistungen und Produkten geltend machen.

Werden Dienstleistungs- und Auftragspauschalen vorgängig festgelegt, deckt der Pauschal-preis die schriftlich festgelegten Leistungen der easyID Solutions GmbH. Dies setzt einen ungehinderten Arbeitsablauf, die bauseitig verlangten Vorbereitungsarbeiten und Neben-leistungen des Kunden und der Unternehmer voraus. Mehraufwände, verursacht durch fehlende oder unsachgemäss ausgeführte bauseitige Vorarbeiten oder Änderungen des Auftrags-/Leistungsumfangs während der Ausführungsphase trägt der Besteller/Kunde. Diese Mehrleistungen werden in Regie, gemäss den aktuell gültigen Dienstleistungsansätzen der easyID Solutions GmbH oder deren Partner/Subunternehmer verrechnet. Zusätzlich auferlegte Gebühren, Abgaben und Steuern, welche die easyID Solutions GmbH im Zusammenhang mit Verträgen zu leisten hat, gehen zu Lasten des Kunden.

 

5. Zahlungsbedingungen

Alle Rechnungen sind bis spätestens 10/30 Tage nach Rechnungsdatum (gemäss Zahlungs-bedingungen Offerte/Auftragsbestätigung) netto ohne Abzüge irgendwelcher Art zahlbar. Dienstleistungen werden jeweils monatlich, gemäss effektivem Aufwand abgerechnet. Bei Vorauszahlungsgeschäften ist der geschuldete Betrag sofort zu überweisen. Für verspätete Zahlungen wird ein bankenüblicher Verzugszins berechnet. Die Zurückhaltung von Zahlungen infolge individueller Ansprüche des Bestellers und die Aufrechnung mit eventuellen Gegen-forderungen sind ausgeschlossen. Für Neukunden kann die erste Lieferung auf Vorauszahlung oder per Nachnahme erfolgen.

 

6. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur völligen Begleichung aller Forderungen Eigentum der

easyID Solutions GmbH.

 

7. Lieferfristen

Wir sind bestrebt, die genannten Lieferfristen einzuhalten und frühzeitig Verzögerungen

mitzuteilen. Eine verspätete Lieferung gibt dem Besteller nicht das Recht vom Vertrag zurückzutreten, Schadenersatz oder sonstige Ansprüche geltend zu machen. Die Einhaltung der Lieferfristen setzt ebenfalls voraus, dass der Besteller die für den Auftrag notwendigen Angaben und baulichen Vorarbeiten fristgerecht erfüllt hat.

 

8. Versand, Rücksendungen, Gefahrenübergang

Die Kosten für den Versand gehen grundsätzlich zu Lasten des Bestellers. Für Verpackung und Zustellung verrechnen wir eine minimale Versandkostenpauschale oder die effektiven Kosten.

Die Versandart wird durch die easyID Solutions GmbH gewählt. Express-Sendungen werden zusätzlich in Rechnung gestellt. Angemessene Teillieferungen sind zulässig. Rücksendungen von Material werden nur nach vorheriger Vereinbarung angenommen und erfordern die Beilage der Lieferschein- oder Rechnungskopie. Eine vollständige Gutschrift kann nur erfolgen, wenn das Material mit Originalverpackung und in einwandfreiem, funktionstüchtigen Zustand zurückgesandt wurde. Nutzen und Gefahr der bestellten Ware gehen mit dem Versand ab unserem Domizil auf den Besteller über. Für Transportschäden haftet die easyID Solutions GmbH nicht.

 

9. Ausführung, Inbetriebsetzung, Abnahme

Wird die Planungs- und Koordinationsverantwortung nicht durch die easyID Solutions GmbH als Mandat übernommen, liegt diese beim Bauherrn, der Bauleitung, dem Elektroplaner oder dem Generalunternehmer. Die für die Ausführung und Inbetriebsetzung notwendigen Zugangs-rechte für Räumlichkeiten und Anlagen sind der easyID Solutions GmbH jederzeit ungehindert zu gewähren. Aufschaltungs- und Inbetriebsetzungtermine werden grundsätzlich nach dem vorliegenden Terminprogramm geplant. Terminänderungen sind mindestens zwei Wochen im voraus schriftlich zu melden.

Durch Drittfirmen verursachter Mehraufwand infolge Nichtbeachtung der Koordinations-bestimmungen, unsachgemässer Ausführung von bauseitigen Vorarbeiten wird separat in Rechnung gestellt. Dies gilt ebenfalls für Arbeitsunterbrüche und Behinderungen infolge ausserordentlicher baulicher Ereignisse oder angeordneter Rücksichtnahme auf kundenseitige Vorschriften.

Die Abnahme von installierten Anlagen hat bis spätestens 30 Tage nach Inbetriebsetzung

zu erfolgen. Die Verweigerung der Abnahme ist nur möglich wenn wesentliche Mängel vor-liegen. Beim Vorliegen von geringfügigen/unwesentlichen Mängeln gilt die Anlage als abgenommen.

Die easyID Solutions GmbH behält sich vor Montage-, Installations- und Inbetriebsetzungs-arbeiten an geeignete Partnerfirmen zu vergeben.

 

10. Beanstandungen, Mängelrügen

Der Auftraggeber muss Lieferungen sofort auf Ihre Vollständigkeit und Ausführung prüfen. Mängel, welche die Lieferung betreffen sind innerhalb 8 Tagen nach Eingang der Lieferung schriftlich zu rügen. Verborgene Mängel welche erst zu einem späteren Zeitpunkt, aber noch vor Ende der Garantiefrist entdeckt werden, sind innerhalb der gleichen Frist anzuzeigen.

 

11. Garantie (Gewährleistung)

Die Garantiefrist beginnt am Tag der Lieferung oder bei Inbetriebsetzung der Anlage und umfasst alle innerhalb der festgelegten Garantiezeit auftretenden Mängel wie Fabrikations- und Materialfehler oder Funktionsstörungen. Die easyID Solutions GmbH garantiert während dieser Zeit den kostenlosen Ersatz oder die Reparatur der mangelhaften Komponenten.

Die Garantie richtet sich nach den allgemeinen Normen des SIA, insbesondere des Art. 380/7, wonach die Garantie für Hardwareteile 1 Jahr beträgt. Auf Softwarekomponenten und Programme gewähren wir eine Garantie von 6 Monaten. Keine Garantie wird gewährt für Schäden, verursacht durch höhere Gewalt, bei unsachgemässer Handhabung oder Nicht-beachten der Montage- und Unterhaltsvorschriften, bei Programmierfehler oder Infiszierung

der Datenbank/der Systemsoftware durch Viren-Programme.

Für Fremdprodukte gelten die jeweiligen Garantieleistungen des Lieferanten gemäss deren Lizenbedingungen. Systemänderungen oder Instandsetzungsarbeiten durch Dritte, die ohne unsere Zustimmung erfolgen heben die Garantie- und Gewährleistungsansprüche per sofort auf.

 

12. Haftung

Schadenersatzansprüche gegen die easyID Solutions GmbH sowie deren Installationspartnern, insbesondere für indirekte Schäden und Folgeschäden sind ausdrücklich ausgeschlossen. Ausnahmen bilden Schadenfälle mit grober Fahrlässigkeit oder vorsätzliche Beschädigung, bei welchen zwingend gehaftet wird. Die easyID Solutions GmbH haftet im Weiteren nicht für mittelbare Schäden, welche dem Kunden oder Dritten durch die benutzung eines fehlerhaften Produktes oder Lösung entstehen.

 

13. Auftragsannulation

Die Annulierung von bestätigten Aufträgen und Bestellungen ist nur mit schriftlicher Zu-stimmung der easyID Solutions GmbH möglich. Bereits entstandene Kosten sind durch den Auftraggeber zu übernehmen. Für die entstandenen Umtriebe wird dem Auftraggeber ein angemessener Kostenanteil auferlegt. Artikel welche speziell für den Auftraggeber fabriziert oder angepasst wurden können nicht zurückgenommen werden.

 

14. Erfüllungsort, Gerichtsstand

Als Erfüllungsort und Gerichtsstand für Lieferungen und Zahlungen gilt für beide Vertags-parteien Wettswil/Zürich. Die easyID Solutions GmbH behält sich jedoch vor, den Vertrags-partner an seinem Firmendomizil zu belangen. Anwendbar ist ausschliesslich das Schweizerische Recht.

 

15. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen ganz der teilweise unwirksam werden, so werden die weiteren Bestimmungen dadurch nicht berührt.

 

Wettwil am Albis, 1. Januar 2012